Philippraess.ch 09/11 Beruf Fun Impressum Medien
Presse Privat Rückblick Veranstaltungen Gästebuch
Partnerseiten: DsdS.ch philipp-hilft.ch
Letztes Update:
12.11.2017

My home is my castle

Ja ja, dieses Sprichwort sagt ja schon viel aus, nicht wahr? Nein, ich selber wohne sicher nicht in einem Schloss, schön wärs. Aber zuviele Zimmer und putzen, dann lobe ich mir schon meine Wohnung(en), die ich habe. Als ich zu Hause ausgezogen bin, das war das erste Mal ungefähr im September 1996, habe ich eine Übergangslösung gesucht, da ich eigentlich nur für vier Monate befristet weggezogen bin. Damals hatte ich das Glück und konnte die Wohnung von einer Frau übernehmen, die vorübergehend nicht in der Wohnung hausen wollte. Mein Glück, so musste ich kein Hotelzimmer nehmen oder eine Wohnung suchen für die Zeit. Und wie hier folgt, sah das ganze dann auch aus:

02. September 1996 - 31. Dezember 1996

Das Studio, das ich damals bewohnt hatte. Links wäre dann das Bett gewesen und rechts der Eingang und das Badezimmer. Klein, aber fein. Für die vier Monate hat das gereicht. Auf dem Tisch ganz hinten war dann mein PC drauf, die einzige Möglichkeit zu arbeiten.

September 1997

Du wirst denken, von aussen siehts schon nicht so schön aus. Lustig, aber das dachte ich früher auch immer, als ich auf dem Weg zur Arbeit daran immer vorbeigefahren bin :-) Aber als ich das erste mal wirklich hier drin war, musste ich sagen: wow, sehr schön.

01. Oktober 1997 - 30. März 1999

Das war also meine erste eigene Wohnung. Ich habe darin rund 1 1/2 Jahre gewohnt, bis ich dann keinen Platz mehr hatte und etwas grösseres brauchte. Wie man hier erkennen kann, war es auch wieder ein Studio, die Küche war abgetrennt und ein schönes grosses Bad gab es auch.

01. April 1999 - 31. Dezember 2011

Endlich gibts ein paar Bilder mehr von meiner Wohnung. Hier siehst du also, wie ich wohne, so nach dem Motto:

... meine Küche ...

... mein Bad ...

... mein Büro ...

... mein Wohnzimmer ...

... meine Garderobe ...

... und "mein" Katzenbaum

Nach dem privat turbulenten Jahr 2011 hat sich mein Leben ziemlich auf den Kopf gestellt: Ich habe - entgegen meiner bisherigen Beteuerungen "kein Zurück ins Bündnerland", "nie Eigentum" - jetzt eine Eigentumswohnung in dem Ort, in dem ich aufgewachsen bin, in Landquart. Nach mehr als 14 Jahren in der Zentralschweiz hiess es für mich Koffer packen, Katzen transportieren und rein in die renovierte 4.5 Zimmer-Eigentumswohnung. Bilder dazu wird es irgendwann mal geben.